Der Rechtspopulist Geert Wilders soll Liberalen und Konservativen in den Niederlanden zur Macht verhelfen – und könnte ihr größtes Problem werden. In Deutschland lehnt die Opposition das Tolerierungsmodell ab, die Koalition ist skeptisch. Europapolitiker fürchten den Beginn einer neuen Ära.

Die Opposition lehnt das Tolerierungsmodell ab? Unsere deutsche Opposition? Die sich aus Parteien zusammensetzt, von denen sich die staatstragenden selbst allzu gerne von den Populisten unter ihnen tolerieren lassen, weil es ihnen zu peinlich ist, offen mit den Schmuddelkindern zu koalieren? Da sprechen ja die Fachleute.

Und keinen dummen Spruch jetzt von wegen „das ist doch was ganz anderes“. So bescheuert Wilders fast schon psychopathische Ablehnung des Islam sein mag, aber wenn man das tatsächlich nicht vergleichen kann, dann bloß deswegen, weil man die Worte „Fremdarbeiter“ oder „Neujahrsraketen“ von dem noch nicht gehört hat.