Hakenkreuzschmierereien auf einer Synagoge? Da kann es nur eine Reaktion geben: Mehr Verständnis für die legitimen Anliegen der verantwortlichen Antisemiten, kombiniert mit der Forderung an die Juden, feindseligen Rechtsextremisten in Zukunft weiter entgegenzukommen und sie nicht auch noch zu provozieren, weil sonst ihre Hintermänner radikalisiert werden und die dann irgendwann zur Waffe greifen.