Seit Monaten schon würden die Taliban in den Norden ausweichen, weil die Nato-Truppen in anderen Teilen des Landes den Druck auf die Aufständischen erhöht hätten.

Ein kleiner Nebensatz von großer Tragweite. Er bedeutet nämlich nichts anderes, als das erstens die oft kritisierte Strategie eines massiven militärischen Vorgehens wie schon im Irak auch gegen die Taliban eben doch kein Fehler war, sondern im Gegenteil durchaus Wirkung zeigt, wenn man es richtig anstellt, und zweitens diejenigen, die diesen Ansatz dem sensiblen Brunnenbohren und Brückenbauen gegenüber immer so gerne als rambohafte Haudraufmethode abgewertet haben, die ganze Zeit offenbar falsch gelegen haben. Weswegen diese kleine Zwischenbemerkung ja auch unter anderem in der Rubrik SPIEGEL-Watch zu finden ist.