Gestellte Bilder, markige Sprüche: Nach dem schweren Gefecht mit drei getöteten Bundeswehrsoldaten läuft die Propagandamaschine der Taliban auf Hochtouren. Die Aufständischen wissen genau, wie schwach der Rückhalt für den Einsatz in Deutschland ist.

Stimmt absolut. Und jetzt müssen wir nur noch rauskriegen, wer mit seiner tendenziösen Afghanistan-Berichterstattung immer so schön dazu beiträgt, daß dem überhaupt erst so ist, und welche Medien diese – natürlich völlig unbeabsichtigte! – Wirkung ihrer eigenen Propaganda dann wiederum zuverlässig nach draußen kommunizieren. Hm, wer könnte das bloß sein…