Auch wenn ich persönlich das iPhone ja für die genialste Erfindung seit Einführung des Personal Computers halte (oder war es seit dem Rad?) und bereits fleißig am Sparen für das iPad bin (obwohl ich mir andererseits nie einen Mac kaufen würde!), aber wenn ein Gag gut ist, darf er auch gerne mal mit meiner Meinung kollidieren. Und wo die iBap schon lustig war, das i von schlichter Schönheit und der iMer inzwischen eine regelrechte Legende ist (auch wenn es sich bei den diversen eiPotts, wie schon am Namen erkennbar, natürlich um plumpe Fälschungen handelt!), sind iBoard und iMat letztlich die absoluten Brüller. Wobei, so ein iBoard an der Wand wäre doch eigentlich hübsch…